Tabea, 28, Mönchengladbach: Junge Mama sucht unaufdringlichen Lover

Ich empfinde es als Kompliment, dass mir viele sagen, dass ich gar nicht wie eine Mami aussehe. Wenn ihr wüsstet wie ich noch vor anderthalb Jahren ausgesehen habe. Total aufgequollen und aus der Form geraten. Unreine Haut und wegen jeder Kleinigkeit am Flennen. Es hat mich viel Zeit und auch etwas Geld gekostet meinen Körper und auch meinen Hormonspiegel wieder soweit in Ordnung zu bringen.
In meiner schlimmsten Phase war mit mir überhaupt nichts anzufangen. Ich war sogar zum Masturbieren zu erschöpft und zu depressiv. Und das will etwas heißen bei mir.
Habe ich überhaupt schon erwähnt, dass ich alleinerziehend bin und mein treuloser Ex-Freund mich kurz vor der Geburt verlassen hat, weil er meinte das sei alles zu viel für ihn? Es ist wohl durchgeklungen, dass ich keinen tollen Typen an meiner Seite hatte.

Nun jetzt geht es mir schon ein gutes Stück besser und meine Finger tun schon weg vor lauter Selbstbefriedigung. Diesen Job sollte jetzt jemand anders übernehmen und mich vor allem nicht nur mit seinen Händen, sondern mit seinem Schwanz befriedigen. Es ist schon so lange her, dass ich einen echten Penis in meiner Vagina spüren durfte.

Mir wäre ein Lover lieb, der sich nicht in mein Leben einmischt, sondern sich nur auf angenehm zuvorkommende Weise um meine körperliche Befriedigung kümmert. Diese intimen Besuchen können ruhig regelmäßig stattfinden, müssen aber nicht an die große Glocke gehängt werden. Ich möchte nicht, dass die Leute reden. Etwas Diskretion wäre mir ganz recht.

Erfreulicherweise sind meine Brüste nach der Schwangerschaft noch ziemlich groß geblieben und zusammen mit meinem wieder erschlankten Körper bin ich doch vielleicht gar keine so schlechte Lustpartnerin.
Beantworte jede vernünftige Mail von Usern bis 30 Jahren.

Manja, 26, Osnabrück

Ich dachte mit erotische Internetbekanntschaften kennenlernen ist mal was anderes und man kann ja mal einen alternativen Weg zum Männer kennenlernen ausprobieren.
Gedacht, getan und schon bin ich registrierter User(in) auf dieser Sexbörse und haare der schönen Dinge, die kommen mögen.

Das ich jetzt meine ersten Onlinedatingversuche mache, ist auch der Tatsache, dass ich in letzter Zeit extremes Männerpech hatte. Kennt ihr den Film „Vollidiot“ mit Oliver Pocher? Solche Typen ungefähr habe ich erlebt. Sorry, wenn einer davon gerade diesen Text lesen sollte, aber warum soll ich lügen. Ich sage den Leuten ins Gesicht was ich von ihnen halte und wenn ich einen Mann für einen Dumbatz halte, dann sage ich das auch – vielleicht etwas netter. Außerdem habe ich gerade keinen Bock auf Liebe. Ein witziger Kerl mit gutem Körper und Lust eine Frau erotisch zu verwöhnen mit dem mal auch mal kumpelmäßig einen trinken kann ist da eher das, wonach mir zu diesem Zeitpunkt der Sinn steht. Bis du dieser Kumpel mit sexuellen Aktivitäten? Schön wäre es, denn ich würde meine Onlinedatingphase gerne möglichst kurz halten. Sobald sich eine vernünftige Sache ergeben hat, werde ich mich auch wieder abmelden. Ein Liebhaber reicht mir. Alles andere gibt nur Konfusionen. So meine Erfahrungswerte. „Manja, 26, Osnabrück“ weiterlesen

Tittenbaby, 26, Düsseldorf

Hallo darf ich mich vorstellen, ich bin das Tittenbaby und ich denke mein Name passt ganz gut zu mir. Ich bin derzeit ungebunden und mag diesen Zustand auch. Für Freundschaften und eine leckere Affäre bin ich aber gerne zu haben, wenn es passt.
Bei dem richtigen Mann lasse ich mich richtig gerne voll versaut fallen. So würde ich dann wenn ich aufgegeilt bin, gerne als belastbare Dreilochstute dienen. Stehe total auf Dreilochwechselspiele und fette Arschmösenficks bis das Arschloch brennt.