Tabea, 28, Mönchengladbach: Junge Mama sucht unaufdringlichen Lover

Ich empfinde es als Kompliment, dass mir viele sagen, dass ich gar nicht wie eine Mami aussehe. Wenn ihr wüsstet wie ich noch vor anderthalb Jahren ausgesehen habe. Total aufgequollen und aus der Form geraten. Unreine Haut und wegen jeder Kleinigkeit am Flennen. Es hat mich viel Zeit und auch etwas Geld gekostet meinen Körper und auch meinen Hormonspiegel wieder soweit in Ordnung zu bringen.
In meiner schlimmsten Phase war mit mir überhaupt nichts anzufangen. Ich war sogar zum Masturbieren zu erschöpft und zu depressiv. Und das will etwas heißen bei mir.
Habe ich überhaupt schon erwähnt, dass ich alleinerziehend bin und mein treuloser Ex-Freund mich kurz vor der Geburt verlassen hat, weil er meinte das sei alles zu viel für ihn? Es ist wohl durchgeklungen, dass ich keinen tollen Typen an meiner Seite hatte.

Nun jetzt geht es mir schon ein gutes Stück besser und meine Finger tun schon weg vor lauter Selbstbefriedigung. Diesen Job sollte jetzt jemand anders übernehmen und mich vor allem nicht nur mit seinen Händen, sondern mit seinem Schwanz befriedigen. Es ist schon so lange her, dass ich einen echten Penis in meiner Vagina spüren durfte.

Mir wäre ein Lover lieb, der sich nicht in mein Leben einmischt, sondern sich nur auf angenehm zuvorkommende Weise um meine körperliche Befriedigung kümmert. Diese intimen Besuchen können ruhig regelmäßig stattfinden, müssen aber nicht an die große Glocke gehängt werden. Ich möchte nicht, dass die Leute reden. Etwas Diskretion wäre mir ganz recht.

Erfreulicherweise sind meine Brüste nach der Schwangerschaft noch ziemlich groß geblieben und zusammen mit meinem wieder erschlankten Körper bin ich doch vielleicht gar keine so schlechte Lustpartnerin.
Beantworte jede vernünftige Mail von Usern bis 30 Jahren.

Marissa, 26, Haren (Ems)

Auch ich grüße dich meinen werten Besucher ganz lieb und schicke dir einen kleinen virtuellen Wangenkuss durch das weltweite Datennetz herüber.
Auch auf die Gefahr hin mich bei den begehrten männlichen Wesen hier etwas unbeliebt zu machen, möchte ich doch mit einer kleinen Kritik an euch beginnen.
Seit einigen Wochen bin ich jetzt schon registriertes Mitglied und frage mich manchmal was wohl in den Köpfen manch männlicher User so vor sich geht.
Es drängt sich einem zuweilen das Gefühl auf, dass viele denken, dass sie sofort und ganz problemlos willenlose Fickluder kennenlernen können, die gleich nach dem ersten Hallo zu ihnen nach Hause fahren, sich die Klamotten vom Leib reißen und ihnen ihre Pussy präsentieren und sagen: „Los fick mich jetzt bitte“.

Ich muss euch leider enttäuschen. In den meisten Fällen ist es nicht ganz so einfach. Es ist immer noch oft einfach hier Spaß zu haben, aber etwas mehr Elan eurerseits wäre doch wünschenswert.
Natürlich habe ich mich, wie viele anderen Frauen auch, mit sexuell, erotischen Intentionen angemeldet, aber eine minimale Anlaufzeit benötige auch ich. Daher gesteht mir das zu und lasst uns kurz aber knackig eine lustig, lockere Verbindung herstellen, dann geht auch was.
Aber mit einer dumpfen Fickanfrage verschließt ihr euch nur offene Türen.
Wer mir freundlich und offen entgegenkommt kann dann bald ein zierliches sexuelles Energiebündel live in Natura erleben.

Verona, 27, Gröbenzell

zwanglose Erotikkontakte für unverbindliche Sexdates finden

Hallo ich bin Verona und probiere nun mal aus, wie es ist online neue Bekanntschaften zu machen. Wobei ich mich bewusst für eine Datingseite entschieden habe, wo es etwas mehr um Körperlichkeiten geht, wie auf herkömmlichen Partnerbörsen.
Genaugenommen will ich zwanglose Erotikkontakte für unverbindliche Sexdates finden. Wobei so ganz zwanglos soll es dann auch nicht sein. Also ja, ich meine Nein, ähm – Jein!
Ich drücke mich etwas unklar aus. Es geht mir darum eine gewisse Art von loser, sexueller Freundschaft zu finden, bei der man sich schon etwas vertraut ist und sich so sexuell richtig wohl fühlt und dadurch auch der Sex immer besser wird. Aber dennoch führt jeder sein eigenes Leben und ist niemanden Rechenschaft für sein weiteres Tun schuldig.
Eifersucht und jegliche Besitzansprüche sollten auch tabu sein.
Das ist doch, meiner Meinung nach, das perfekte Modell für ein schönes Singleleben mit viel Sex.
Es ist doch einfach super, wenn man jemanden Vertrautes hat, denn man auch einfach mal anrufen (oder anmailen) kann, wenn einem die Notgeilheit im Würgegriff hat.
Ich muss gestehen, dass ich schon ganz gerne zweimal die Woche Sex habe. Natürlich geht auch weniger, aber ich will an dieser Stelle ganz ehrlich sein.
Ideal wäre es natürlich wenn du auch in Nähe von Gröbenzell wohnst, dies würde die Spontanität erleichtern.
Und da man sich ja nach einiger Zeit freundschaftlich zugetan ist, kann man auch mal zusammen übernachten, oder einen schönen, langen Videoabend machen. Ist doch eine tolle Mischung.
Vielleicht ist meine Vorstellung auch ein unrealistisches Luftschloss, aber das werde ich sehen.
Also lass uns hier einen Kontakt herstellen und wir werden sehen, ob solch eine spezielle Freundschaft zwischen uns möglich ist. Auch könnten wir grob über unsere Sexvorlieben sprechen, denn wenn die total weit auseinandergehen ist es ja auch blöd.
Das du jung und gesund sein solltest, setze ich einfach mal voraus.

„Verona, 27, Gröbenzell“ weiterlesen

Monika, 47, Rheinberg

Sexkontakte

Ich begrüße alle mir wohlgesonnen Besucher auf meinem ersten und vielleicht auch einzigen Datingprofil in meinem Leben. Ob es das einzige bleibt hängt von den Reaktionen ab, die ich hier erhalte.
Bei überwiegend positiven Datingerfahrungen bleibe ich, ansonsten bin ich weg und widme mich wieder meinem Kleingarten. Hihi, auch wenn das vielleicht nur auf eine andere Weise befriedigend ist.
Ich hoffe mal, dass ich hier keine Kommentare bezüglich meines Alters bekomme. So etwas nervt nur und ist auch unbegründet.
Denn wie alt man ist und wie alt man sich fühlt und aussieht sind unterschiedliche Dinge. Und ich fühle mich jung und sehe auch noch so aus.

Was ich genau suche weiß ich gar nicht so genau. Es beginnt mit einer ersten Kontaktaufnahme und führt irgendwo hin. Aber genau so mag ich es. Ich bin nicht der Mensch, der alles plant und eine genaue Vorstellung hat wie etwas abzulaufen hat. Praktischerweise wird man so auch nicht so schnell enttäuscht wie Menschen, die immer wollen, dass alles genauso abläuft wie sie es sich vorgestellt haben.
Aber ich suche schon nette, private Sexkontakte, bei denen man aber nicht zwangsläufig das Gefühl hat, dass sich bei einer Begegnung alles rein nur um Sex dreht. Geht das? Ich denke schon und bin neugierig auf die ersten Onlinebekanntschaften, die ich machen darf und hoffe, dass da jemand dabei ist, bei dem es nicht nur bei „online“ bleiben wird.

„Monika, 47, Rheinberg“ weiterlesen

Manja, 26, Osnabrück

Ich dachte mit erotische Internetbekanntschaften kennenlernen ist mal was anderes und man kann ja mal einen alternativen Weg zum Männer kennenlernen ausprobieren.
Gedacht, getan und schon bin ich registrierter User(in) auf dieser Sexbörse und haare der schönen Dinge, die kommen mögen.

Das ich jetzt meine ersten Onlinedatingversuche mache, ist auch der Tatsache, dass ich in letzter Zeit extremes Männerpech hatte. Kennt ihr den Film „Vollidiot“ mit Oliver Pocher? Solche Typen ungefähr habe ich erlebt. Sorry, wenn einer davon gerade diesen Text lesen sollte, aber warum soll ich lügen. Ich sage den Leuten ins Gesicht was ich von ihnen halte und wenn ich einen Mann für einen Dumbatz halte, dann sage ich das auch – vielleicht etwas netter. Außerdem habe ich gerade keinen Bock auf Liebe. Ein witziger Kerl mit gutem Körper und Lust eine Frau erotisch zu verwöhnen mit dem mal auch mal kumpelmäßig einen trinken kann ist da eher das, wonach mir zu diesem Zeitpunkt der Sinn steht. Bis du dieser Kumpel mit sexuellen Aktivitäten? Schön wäre es, denn ich würde meine Onlinedatingphase gerne möglichst kurz halten. Sobald sich eine vernünftige Sache ergeben hat, werde ich mich auch wieder abmelden. Ein Liebhaber reicht mir. Alles andere gibt nur Konfusionen. So meine Erfahrungswerte. „Manja, 26, Osnabrück“ weiterlesen

Carolieb1, 26, Bremen

Sextreffen mit molligen Frauen

Na, wer fickt mich? Mich, eine schön mollige, junge Frau mit viel Temperament, nicht nur in sexuellen Belangen, die nur so vor überschüssiger Energie strotzt.
Im Gegensatz zu so manch dünnerer Frau, bin ich voller Elan, sehr beweglich! und brauche einfach viel Aktion.
Ich habe sozusagen Hummeln in meinem sexy, drallen Ärschle, dass du mit etwas Glück vielleicht bald persönlich in Augenschein nehmen darfst.
Ja ich gebe es zu. Momentan juckt ein Fötzchen und ich bin habe großes Interesse an sexuell erfüllenden und zwischenmenschlich netten Verabredungen.
Aber ich bin dennoch eine Frau und als Frau darf man nichts überstürzen, weil man um seine eigene Sicherheit bedacht sein sollte und auch weil man sich nicht unter Preis verkaufen möchte.
Wobei kaufen man mich sowieso nicht!
Also behandele mich wie eine Frau und nicht wie eine Gummipuppe, zeige mir, dass du ernsthaft an mir interessiert bist und mache mir ruhig mal ein Kompliment, das schadet bei einer Frau nie.
Alter, Aussehen und das ganze Blabla ist mir relativ egal. Gebe jetzt kein Beuteschema an, denn ich habe gar keines.
Das einzige was wirklich wichtig ist, dass man sich miteinander angeregt unterhalten kann und die Zeit miteinander angenehm findet. Mit stummen, verstockten Männern kann ich nichts anfangen und erst recht nicht sexuell. Und wer mich noch ab und zu zum Lachen oder Schmunzeln bringt ist klar im Vorteil.

„Carolieb1, 26, Bremen“ weiterlesen

Melanie, 30, Remscheid

gleich ficken

Viele hier wollen heute noch ficken – ich verstehe dies sogar etwas. Manchmal juckt meine Pussy auch und ich würde am liebsten noch am selben Abend an dem ich mit jemanden hier chatte gleich mit ihm Sex haben.
Aber das ist einfach zu schnell – und unvernünftig. Und gerade als Frau sollte man da sich gegen seine Lust entscheiden und der Vernunft Vorrang einräumen.
Als Frau braucht man etwas Vertrauen um sich sicher zu fühlen und sich auch körperlich dem anderen öffnen zu können und außerdem möchte man auch nicht als schnelle Eine-Nacht-Schlampe gelten und es fühlt sich auch für einen selbst dann seltsam an.
Also, lange Rede kurzer Sinn: Kein Sex beim ersten Date!
Das ist meine Prämisse und wer versucht daran rumzudrehen, der hat gleich verloren bei mir.
Ansonsten bin ich wenn es dann soweit ist und passt, sehr wohl zu ausufernden geilen Sexabenden bereit. Gerne gewürzt mit netten Gespächen, Lachen und vielleicht einem netten Wiedersehen in einem Eiscafe oder Pizzeria ohne Sex, oder doch mit danach?

Schwarze-Blume , 43 Jahre, aus Berlin

Reife mollige Busenbombe sucht den markanten Dominus. Der Mann der weiß eine Frau zu führen und mir Lustschmerzen zu bereiten. Meine dicken Tittenbeutel halten viel aus und ich stehe auf Tittenschläge, festes Abbinden des Tittenfleisch und Fotzenbehang mit schweren Mösengewichten.
Bitte keine blutigen Anfänger und nur ernstgemeinte Nachrichten von richtigen, naturdominanten Männern.

Antje, 27 aus Alfter

Ich finde es immer schwierig sich selbst zu definieren, dass überlasse ich lieber anderen Menschen. Aber wenn du schon mal auf meiner Infoseite gelandet bist, dann kannst du die Zeit ja auch sinnvoll nutzen und auch eine kleine Nachricht dalassen. Das gibt auf jeden Fall schon mal ein Sternchen bei mir.

ConcettaBillion aus Berlin

Ich mag den großen Wirbelwind, einen Mann mit Pfeffer im Arsch und Sperma in den Eiern, der auf rothaarige Fuchsfrauen wie mich steht. Gibt ja viele Fetischisten, die auf rote Schamhaare stehen, aber das muss ich leidern enttäuschen. Die sind bei mir alle gestutzt und ratzekahl wegrasiert. Mag den perversen Mädchenlook untenrum und außerdem ist alles schön weich und glatt.
Zeige mir elegant deine Stärke und ich bin dein – für eine Nacht oder vielleicht auch länger. Es hängt von dir ab. Aber nicht beleidigt sein, wenn ich abrupt das Interesse verliere. Ich bin ein sprunghaftes Wesen.