Petra, 26, Hamburg

Meinen versautesten Spontanfick, hatte ich neulich im Reitstall. Hier in der Scheune lasse ich es mir vom Stallburschen besorgen. Wie oft habe ich mir früher ausgemalt, wie es ist, wenn dieser Typ mich auf seine Hüften schiebt und es mir im Stehen besorgt. Vor zwei Wochen war es soweit, er half mir meinen Sattel aufs Pferd zulegen, ich wollte einen Ausritt unternehmen. Doch nicht das Pferd habe ich geritten, sondern diesen scharfen Hengst – Du weißt schon. Im Heu des Stalls habe ich mich gerne von ihm vernaschen lassen. Seitdem träume ich nachts von diesem unglaublichen Fickerlebnis. Mein Schritt wird jedes Mal feucht, wenn ich in den Stall gehe. Die Vorstellung an seinen prachtvollen Schwanz, lässt mir unendliche Lust durch Mark und Bein schießen. Ich kann es kaum erwarten diesen Burschen wieder ordentlich zu reiten und ihm die Sporen zu geben.

Gratis Anmelden und alles sehen